Mit Positiver Psychologie zu mehr Erfolg!

Was bringt Menschen eigentlich zum Aufblühen? Warum sind zwei Drittel aller Gedanken negativ behaftet? Und was hat das mit Erfolg und Misserfolg im Unternehmen zu tun? Antworten darauf wussten die Expert/inn/en von HIKINGDAYS im Rahmen des WU Alumni Tuesdays im Jänner zum Thema „Außergewöhnliche Unternehmenserfolge durch Positive Psychologie“ zu geben.

Fakt ist, dass der Unternehmenserfolg von MitarbeiterInnen und deren Motivation abhängig ist. Dennoch ist die Kommunikation – sowohl im Arbeits- als auch im privaten Umfeld – tendenziell eher negativ. Umso wichtiger ist es für Führungskräfte, positive Elemente zu erkennen, zu verstärken und aktiv zu kommunizieren. Wissenschaftliche Studien bestätigen den betriebswirtschaftlichen Nutzen der positiven Kommunikation. Dennmit einer positiven und wertschätzenden Kommunikation lassen sich auch kritische Themen einfach ansprechen. Es geht darum, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Orientierung durch Visionen und Träume zu geben. Ziele müssen begeistern und für die/den einzelnen identifizierbar sein. Es muss auch etwas abseits klassischer Budgets geben – etwas, was Menschen wirklich begeistern kann. Entscheidend ist, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Zukunft angezogen werden, den Fokus nach außen legen und sich selbst bei Erfolg nicht rechtfertigen. Erfolge feiern, gemeinsam positive Emotionen erleben und Beziehungen stärken: ein weiterer Schlüssel zum Erfolg.

Was begeistert die Mitarbeiterin oder den Mitarbeiter? Für Führungskräfte stellt sich immer wieder die Frage, wer eigentlich die Eckpfeiler des Unternehmens sind. Studien zeigen, dass es meist die Personen im Unternehmen sind, die fleißig und ruhig arbeiten, jedoch nicht immer sichtbar sind. Durchschnittlich werden Herr und Frau Österreicher lediglich drei Mal pro Jahr im Unternehmen gelobt. Wenn das Dienstverhältnis allerdings bereits länger als zehn Jahre besteht, sind anerkennende Worte nur mehr einmal im Jahr zu erwarten. Dabei ist Wertschätzung einer der wesentlichen Faktoren für ein erfülltes Berufsleben und für den Unternehmenserfolg. Begeisterung und Orientierung sollten vorgegeben werden und Stärken müssen gestärkt werden, denn entscheidend ist, mit welcher Haltung man in den Job geht. Exzellenz ist möglich – dazu gibt es eine klare Vorgehensweise aus der „Positive Performance“. Es liegt an uns, es auch zu tun!

 

Weitere Informationen zum WU Alumni Club erhalten Sie hier.

 

Positive Performance - Exzellenz für Mensch und Unternehmen durch das Fördern von Positivelementen