Glückliche MitarbeiterInnen - Ein Wettbewerbsvorteil für Unternehmen!

Glück ist keine Privatsache - eine neue Studie "Glück am Arbeitsplatz" (Stepstone) zeigt, wie eng das Glück der Menschen am Arbeitsplatz mit ihrem privaten Wohlbefinden verbunden ist und welche Wechselwirkungen dazwischen bestehen. So sind glückliche Menschen unter anderem deutlich engagierter und leistungsfähiger.

Gemäß dieser Studie bringen Unternehmen, deren Mitarbeiter glücklich sind, deutlich mehr Leistung und sind attraktiver für BewerberInnen. Hohes Engagement und geringe Fluktuation sind weitere Eigenschaften, die nach den Studienergebnissen glückliche MitarbeiterInnen auszeichnen und langfristig auch helfen, eine positive Arbeitgebermarke zu bilden.

Dr. Sascha Knorr (Leiter Marketing Stepstone Deutschland GmbH) betont, dass eine hohe MitarbeiterInnenzufriedenheit heute ein großer Wettbewerbsvorteil für Unternehmen darstellt und dass die Bedeutung von "Glück am Arbeitsplatz" von Arbeitgebern immer noch viel zu oft unterschätzt wird.

Unter den in der Studie erhobenen 10 wichtigsten Faktoren, wie Unternehmen das Glück der MitarbeiterInnen am Arbeitsplatz verbessern können, finden sich folgende (Auflistung nach Wichtigkeit):

  • Respektvoller Umgang miteinander

  • interessante Tätigkeit

  • gutes Betriebsklima

  • faire und offene Unternehmenskultur

  • Anerkennung für die geleistete Arbeit

  • sich selbst treu bleiben dürfen

  • gute Work-Life-Balance

  • ...

 

Wäre es nicht an der Zeit, sich um diese Angelegenheiten zu kümmern? Schick uns eine Anfrage - und wir kümmern uns gemeinsam um Dein Unternehmen!

 

Der umfassende Artikel zur Glücksstudie findet sich hier. Bildquelle: Haufe Online Redaktion